Erdbeben Nepal 

Liebe Gäste, Freunde und Helfer vielen Dank für eure Spende. Im Moment haben wir noch einen Betrag von ca. 10'000 Franken. Nächsten Herbst gehen wir wieder nach Nepal und versuchen einen Health Post aufzustellen.
 
Konto für Erdbeben Nepal 2015:
 
CH33 8084 3000 0014 2298 1
Irene Beck Tamang
Innertkirchen
Raiffeisenbank Region Haslital
3862 Innertkirchen
BC-Nr. 80843
Swift-Bic RAIFCH22843
 
01.05.2017
 
Fast zwei Jahre später nach dem Erdbeben kehrt Normalität in das Leben eines Nepalesen ein. Talak war im November 16 in Nepal und konnte langsam wieder den normalen Alltag spüren. Obwohl viele Häuser fertig sind, lebt Talaks Familie immer noch in den Provisorien, vorallem zum Schlafen. Talak's Familie ist dran die Häuser zu reparieren, da sie auch einen Zustupf von der Regierung bekommen haben.
 
 

16.12.2015

Wir sind beide aus Nepal zurückgekehrt. Es war für mich (Irene) nach dem Erdbeben eine sehr eindrückliche Reise. Vieles steht nicht mehr, was einmal war auf der einen Seite und auf der anderen Seite hat man in gewissen Teilen in Kathmandu das Gefühl, es sei gar kein Erdbeben passiert.

Dadurch, dass Indien die Grenze für Benzin, Gas und Diesel dicht gemacht hat, war es für uns schwierig etwas von A nach B zu transportieren. Es wäre alles doppelt oder dreifach so teuer geworden. So haben wir das mal unterlassen.

Wir reisten mit Marc (einem Freund) in das Dorf von Talaks Eltern und konnten dort sein Elternhaus sicher bis auf den ersten Stock abreissen und ein neues Dach montieren. In unserer Zeit engagierten wir Maurer, die das nötige Know-How hatten.

Wir selber benutzten unsere gesunden Hände und haben mitgeholfen. Dadurch, dass Zement nicht erschwinglich war, aus oben genannten Gründen, sind wir bei den Materialien geblieben, die das Dorf hergab.

Die Arbeit ist noch lange nicht fertig....